Federfarbenfee

Von jung und angejahrt in Wort und Bild

Glücklich

“Schau mal, wie gut ich deinen Flechtzopf hinbekommen hab, Mama!”, ruft das Eiliensche und präsentiert mir – flummilike auf und ab hüpfend – ihre Familienzeichnungen; Teil ihrer heutigen Hausaufgabe.

Oh, Leute, ich vermag euch gar nicht zu sagen, wie sehr mir angesichts dieser kleinen Kunstwerke das Herz aufgeht! Wahrscheinlich können das nur Eltern wirklich verstehen.

Um wieviel berührender, faszinierender und aussagekräftiger ist solch ein aus Kindersicht und mit ganz viel Liebe kreiertes Bild im Vergleich zu einem schnöden Foto?

Seht ihr, wie die Kinder tanzen?

Seht ihr die Gitarre? (Was für ein wunderbares, aufmerksames Kind habe ich da, das spürt, wie gut mir dieses Instrument tut und es daher kurzerhand zu einem Familienmitglied macht?)
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Seht ihr, wie mein Mann und ich uns an den Händen halten? ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Seht ihr seine blauen Augen? (Wohl eher nicht – dazu war das Licht beim Abfotografieren zu schlecht. Er ist jedenfalls der einzige in der Familie mit blauen Augen und ich finde es hochinteressant, dass das Eiliensche so viel Wert auf dieses Detail gelegt hat.)

Seht ihr, wie glücklich ich gerade bin?

Ein Kommentar auf Instagram eben hat mich dazu bewogen, darüber nachzudenken, warum ich beim Betrachten dieser Zeichnung wirklich so besonders intensives und anhaltendes Glück verspüre.

Und jetzt weiß ich, warum: Diesem Kinderherz scheint es wirklich gut zu gehen. Die Zeichnung strahlt Freude, Lebenslust, Wärme, Liebe und Verbundenheit aus. Glück eben. Und das wiederum macht mich so glücklich. Gerade, weil ich immer total Angst habe, dass ich eine furchtbare Mutter bin.

Bei den folgenden zwei Bilder, die auch unter dem Motto “Familie” entstanden sind, hat das Eiliensche den Fokus wohl eher auf die Dynamik gelegt. Da ist die Augenfarbe dann nicht mehr so wichtig. Eher, dass der Papa Schabernack treibt. Auf dem anderen Bild kocht das Eiliensche mit mir. Das macht ihr wirklich erstaunlich viel Spaß – vor allem, wenn man bedenkt, dass sie im Anschluss nichts davon isst. ;D

(Ich stelle das Titelbild, um das es ja in erster Linie geht, auch hier direkt nochmal rein, da es im WP-Reader leider abgeschnitten wird. Und das geht ja gar nicht.)

6 Kommentare

  1. Wow – wie sie zeichnen kann! 👍 Unterhalb werden noch etwas ältere Kinderbilder aufgezeigt, aber oben Eure Gesichter: Wie von einer erwachsenen Person gemalt!
    In dem Beitrag wo Du am Tisch eingenickt bist, schon allein darin kommt das glückliche und ausgeglichene Wesen Deiner Tochter rüber.

    • 😄 Also, die beiden anderen Bilder im Eintrag stammen vom gleichen Tag, aber das ist typisch für das Eiliensche, dass sie mal sehr detailverliebt und dann wieder eher skizzenhaft zeichnet. Je nachdem, wie viel Zeit sie gerade investieren mag und wo ihr Fokus liegt. Danke für deine lieben Worte! Ja, das hoffe ich so sehr. Dass sie glücklich ist. Und ich bin sehr dankbar für diesen Einblick in ihre Kinderseele, die sie mir ja nicht immer auf dem Serviertablett präsentiert. 😘

      • Nicht die Bilder vom Beitrag, sondern welche aus früheren Beiträgen werden darunter aufgezeigt: Einmal was mit einem langen, folkloristischem Kleid in wahnsinnig kräftigen Farben, und ein zweiter Beitrag mit einer Vier-Bilder-Collage. Wenn Du in den Reader gehen kannst, dann erblickst Du sie sicherlich auch, sofern Du Dich selber “abonniert” hast.
        Dieses Mädel entdeckt sich in immer wieder völlig neuen Mal- und Zeichenstilen. Grandios!

        • Ah, stimmt. Darauf hab ich gar nicht geachtet. Und ja, du hast recht: Ihr Malstil ist sehr wandelbar und sie probiert sich da immer wieder neu aus. Danke für dein Lob – das werde ich gerne weiterleiten. 🙂

  2. Papa streckt die Zunge raus und Mama hat wehendes Haar…. 🙂 Sehr interessant, worauf Kinder achten und Wert legen 🙂

Kommentar verfassen

© 2019 FederfarbenfeeImpressumDatenschutz

Theme by Anders NorenUp ↑

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen