Federfarbenfee

Von jung und angejahrt in Wort und Bild

Tagesnotizen #45: En pointe

Neue Spitzenschuhe!! ­čĹŹ­čśü Meine alten hatten schon 25 Jahre auf dem Buckel. Davon wurden sie 20 Jahre nicht getragen, sind aber trotzdem v├Âllig durch. Ich hing und h├Ąnge halt sehr an ihnen, da sie ma├čangefertigt waren und ich viele sch├Âne Erinnerungen mit ihnen verbinde.

Der Kauf der neuen Schuhe gestaltete sich allerdings als Drama bzw. Tragikkom├Âdie.

Am Samstag war ich im Ballettgesch├Ąft und erstand nach einigem Hin und Her und ausgiebigen Anprobieren ein Paar, von dem ich und die Verk├Ąuferin dachten, es w├╝rde perfekt passen. Zu Hause habe ich dann, ├╝bereifrig, wie ich nunmal bin (haha), gleich alle B├Ąnder angen├Ąht (Schweinearbeit!) und die Schuhe schon etwas pr├Ąpariert. Aber als ich sie anschlie├čend angezogen habe, waren die Dinger tats├Ąchlich zu klein!! Ging gar nicht! Und umtauschen habe ich nicht einmal in Erw├Ągung gezogen, da ich die Schuhe ja schon ziemlich bearbeitet hatte, ich Depp.

Habe dann das gleiche Modell online nochmal eine halbe Nummer gr├Â├čer bestellt und die Schuhe passen jetzt wie angegossen!

Hoffe, dass meine Ballettlehrerin das zu kleine Paar noch unters Volk bringen kann. W├Ąre sonst ein teures Vergn├╝gen.

Bitte nicht auf meine Armhaltung achten. Die ist mies. Habe das Bild mit Selbstausl├Âser geschossen und musste mich binnen weniger Sekunden in Position zu bringen. ­čśë

(Um das Bild im Ganzen nebst Schuhen sehen zu k├Ânnen, m├Âgen die WP-Reader-Nutzer bitte nochmal direkt auf das Foto clicken. Irgendwas ist halt immer. Danke WP, du Schnuckiputzi-App! ­čśÜ Aber ich finde es schon mal gigantisch, dass meine Posts wieder im Reader erscheinen! ­čĹŹ)

28 Kommentare

  1. Sehe leider nur smiley. Keine Foto

  2. Ah mal wild geklickt. Bild da

    • Puh, zum Gl├╝ck! War n├Ąmlich jetzt schon hocherfreut, dass mein Post im Reader erscheint. Aber ohne Foto w├Ąre es in diesem Fall nat├╝rlich ziemlich sinnbefreit. ­čśë

  3. Sieht Klasse aus.. ich belasse dann besser bei Standard- & Latein-T├Ąnzen.

    Liebe Gr├╝├če

    Ed

    • Vielen Dank f├╝r das nette Kompliment! ­čśŐ Latein und Standard isr auch toll! Vor allem, wenn M├Ąnner das beherrschen! ­čĹŹ Und ich bin sowieso f├╝r jede Art von Tanz zu begeistern!

  4. Wolfgang Zettka

    26. Juli 2018 at 14:14

    Ich habe das Bild sofort gesehen.

  5. Ein sehr sch├Ânes Foto. Ich mag, dass es s/w ist (oder nennt man das Sepia?). Finde, das wirkt oft ausdrucksst├Ąrker, als in „bunt“ ­čśë Hoffe auch, dass du die Schuhe noch an jemanden abgeben kannst, dann w├Ąre die Ausgabe nicht vollkommen umsonst gewesen. Liebe Gr├╝├če ­čÖő­čĆ╗ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

    • Vielen Dank, liebe Milou! ÔŁĄ Ja, in dem Fall war schwarz-wei├č die bessere Wahl. Allein schon wegen der Kombi orangefarbene Wand und t├╝rkisfarbenes Oberteil. ­čśä

      Ja, sonst h├Ątte ich 70 EUR in den Sand gesetzt. Das ist f├╝r mich ne Menge Kohle. Wenn sich in der Ballettschule niemand auf Anhieb findet, werde ich vielleicht einen Aushang machen. Herzliche Gr├╝├če zur├╝ck! ­čĄŚ

      • Wolfgang Zettka

        26. Juli 2018 at 23:20

        Die Kombi Orange und T├╝rkis ist (wirklich) nicht ├╝berzeugend, ein Aushang – lockt schon eher.

    • PS: Sepia hat eher so einen Braun- bzw. Beigestich und einen nostalgischen Touch.

      • Wolfgang Zettka

        26. Juli 2018 at 23:29

        Nostalgisches Tatschen: nein, danke. Frische Stiche : ja, bitte. Danke.

        • Wolfgang Zettka

          26. Juli 2018 at 23:37

          Mmmmh-mmmmh- lieb – er Woooooooolfgang- oh-jaaaah- i – jaaah – Herzchen.

          • Haha … Ohhhh … jaaa, Wolfgang! Mit deinen Stiche(leie)n und beinahe lyrisch anmutenden Erg├╝ssen (!) hast du mich in der Tat mal wieder sehr begl├╝ckt. ­čśë

            Ach, fast h├Ątte ich es vergessen: ­čĺĽÔŁĄ­čĺô­č匭čĺ× Genug Herzchen? ­čśť (Das ist der zungebleckende Smiley … keine roten Tr├Ąnen.)

  6. Ja, das Foto ist sofort zu sehen und die Anzeige in WP klappt tadellos.
    Mit Balett kenne ich mich nicht aus, aber mit fehlerhaften Schuhk├Ąufen. ­čśë
    Nimms gelassen. Hauptsache der Schuh passt nu. Fehlinvestitionen sind zwar ├Ąrgerlich, aber kommen vor. Sei lieb gegr├╝├čt.

    • Super!­čĹŹ Und danke f├╝r deine tr├Âstlichen Worte! Naja, wenn ich bedenke, dass ich heute f├╝r Brust-Ultraschall und Medikamente gegen Blasenentz├╝ndung ├╝ber 80 EUR geblecht habe, waren die Spitzenschuhe dagegen richtig g├╝nstig. Liebe Gr├╝├če zur├╝ck! ­čśŚ

      • Wolfgang Zettka

        27. Juli 2018 at 14:49

        Gilt dieser „Brust-Ultraschall“ als „Privatvergn├╝gen“…, die Medikamente dann aber – wohl eher nicht, oder ? Wie kommt es zu dieser hohen Summe ?

        • Ultraschall 60EUR und Medikamente (Notfallantibiotikum und unterst├╝tzende Tabletten) 23EUR.

          Ja, Brust-US ist bei mir keine Kassenleistung, sondern reine Vorsorge. Ist aber sinnvoll mit ├ť40, zumal meine Br├╝ste im Gegensatz zu mir selbst (auf das Geburtsdatum bezogen) noch jung sind. Sprich, ich habe (noch) sehr dichtes Brustgewebe. Mit den Jahren nimmt das normalerweise ab und Binde- und Dr├╝sengewebe werden durch Fett ersetzt, was die Struktur … ├Ąhm … lockerer macht. Bei dichtem Gewebe sind aber Knoten/Tumore schwer zu erkennen via Tastuntersuchung und Mamographie. Im US geht das besser. So, das waren jetzt wahrscheinlich viel mehr (unerotische) Infos als du wolltest.

  7. Bin auf Reader – sehe alles, vor allem Deine Freude. ­čśŹ Ballett- und Tanzschuhe gehen sehr ins Geld, vor allem, als der Sonn im Wachstum war und obendrein eine rare ├ťbergr├Â├če erreicht hat (Geigenk├Ąsten bzw Uferk├Ąhne). War heilfroh, da├č er in dem Fall kein M├Ądchen war: Tanzkleidchen n├Ą├Ą├Ąhen … ­čś│

Kommentar verfassen

© 2018 FederfarbenfeeImpressumDatenschutz

Theme by Anders NorenUp ↑

%d Bloggern gef├Ąllt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen